Leistungsbewerb in Großfelgitsch (07.05.2012)

Unsere gemeinsame Bewerbsgruppe von Hainsdorf-Brunnsee und Pichla nahm am 5. Mai 2012 am Bereichsfeuerwehrleistungsbewerb Großfelgitsch in Leibnitz teil.

Obwohl die Bewerbsgruppe nicht vollständig aus der Standardaufstellung bestand, so konnte doch eine Angriffszeit von ca. 43 Sekunden erreicht werden. Leider schlichen sich kleine Unstimmigkeiten ein, welche in Summe zu 20 Fehlerpunkten führten. Diese sind keinesfalls durch offene Kupplungen oder falsches Arbeiten entstanden, jedoch werden bei Leistungsbewerben auch falsch abgelegte Reserveschläuche, zu kurz ausgelegte Zubringerleitungen oder falsche Endaufstellungen bestraft. Somit resultierten die erhaltenen Fehlerpunkte gleichwertig in zusätzliche Strafsekunden, woduch sich leider nur der 10. Platz von 19 angetretenen Gruppen der Gästewertung ergab.

Dennoch konnte eine spitzenmäßige Staffellaufzeit von ca. 55 Sekunden erreicht werden. Dies zeigt auch das unterste Foto, wo die Hausherren im direkten Duell nur eine Staubwolke unserer Sprinter zu sehen bekamen.

Die diesmalige Bewerbsgruppe setzte sich zusammen aus OBI Richard Pölzl (Kommandant), LM Harald Pölzl (Maschinist), OFM Renè Kögl (Melder), OFM Alexander Uitz (1er), HFM Alexander Schlögl (2er), BM Mario Faulent (3er), LM d.F. Markus Salamon (4er), LM d.V. Patrick Ruprecht (5er), FM Philipp Malle (6er) und HBI Robert Selinschek (Fotograf, da verletzt).

Abschließend zeigt das folgende Video den vollständigen Angriff unserer Bewerbsgruppe.


draeger

Diesen Link auf Facebook sharen?