Nächtlicher Alarm durch Eisregen (02.02.2014)

 

 

Heute Nacht, am 2. Februar 2014 wurde die FF Hainsdorf-Brunnsee um 3.12 Uhr zu einem Einsatz mittels Sirene alarmiert. Aufgrund des Eisregens der letzten Tage war ein Baum unter der Last der Eisschicht zusammengebrochen und auf der L285 zum Liegen gekommen.

Acht Mann rückten mit LF-B und MTFA zum Einsatzort, an dem es spiegelglatt war, aus und konnten den Baum schon nach kurzer Zeit von der Straße entfernen und so die Verkehrssicherheit wiederherstellen.

  • Foto_01
  • Foto_02

 

 

Drucken E-Mail

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok